Freiwilliger Wehrdienst - Öffentliche Bekanntmachung

Übermittlung von Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

Die Meldebehörde übermittelt gem. § 58c des Soldatengesetzes an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr zum Zweck der Übersendung von Informationsmaterial jährlich zum 31.03. folgende Daten von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr volljährig werden:

Familienname, Vorname, gegenwärtige Anschrift

Betroffene haben gem. § 36 Abs. 2 des Bundesmeldegesetzes das Recht, der Datenübermittlung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an keine Voraussetzung gebunden und braucht nicht begründet zu werden. 

Er kann bei der Meldebehörde der Verwaltungsgemeinschaft Burgebrach, Hauptstr. 3, 96138 Burgebrach eingelegt werden.

Burgebrach, 15.10.2020
Verwaltungsgemeinschaft Burgebrach