Aufstellung des Bebauungsplans „Bodenäcker Mönchsambach“ in Mönchsambach im beschleunigten Verfahren nach § 13b BauGB

Bekanntmachung über die Aufstellung und Billigung, der Unterrichtung der Öffentlichkeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke, sowie wesentlichen Auswirkungen der Planung, der Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2, sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB

Der Marktgemeinderat Burgebrach hat in seiner Sitzung vom 26.07.2021 die Aufstellung und Billigung des Bebauungsplans „Bodenäcker Mönchsambach“ in Mönchsambach im beschleunigten Verfahren nach § 13b BauGB und die öffentliche Bekanntmachung dieses Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 BauGB beschlossen.

 

Gleichzeitig wurde die vorgelegte Entwurfsplanung der Valentin Maier Bauingenieure AG aus Höchstadt zur Aufstellung des Bebauungsplans „Bodenäcker Mönchsambach“ in Mönchsambach in der Fassung vom 26.07.2021 gebilligt und die Unterrichtung der Öffentlichkeit, die reguläre Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 2 BauGB, sowie die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB, beschlossen.

 

Weiter wird im beschleunigten Verfahren auf die Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB verzichtet.

Die Änderung umfasst teilweise die Flurstücke Nr. 366 und Nr. 378, Gemarkung Mönchsambach.

Das Planungsgebiet liegt am östlichen Ortsrand von Mönchsambach. Die Flächen werden als Allgemeines Wohngebiet ausgewiesen. Die verkehrstechnische Erschließung erfolgt von der B22 aus über eine Stichstraße mit Wendeanlage. Eine Ortsrandeingrünung sorgt auch optisch für eine Ortsabrundung im Osten von Mönchsambach.

Die Entwurfsplanung liegt nebst Begründung in der Fassung vom 26.07.2021 während der im folgenden aufgelisteten Fristen zu den allgemeinen Geschäftszeiten in den Amtsräumen der Verwaltungsgemeinschaft Burgebrach, Hauptstraße 1-3, 96138 Burgebrach, Zimmer Nr. 14 öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können Anregungen und Bedenken, schriftlich oder zur Niederschrift, vorgebracht werden. Gleichzeitig wird die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Auf Wunsch wird die Planung erläutert.

Unterrichtung der Öffentlichkeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke, sowie wesentlichen Auswirkungen der Planung16.08.2021 bis 27.08.2021
Reguläre Beteiligung der Öffentlichkeitnach § 3 Abs. 2 BauGB30.08.2021 bis 01.10.2021
Reguläre Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belangenach § 4 Abs. 2 BauGB16.08.2021 bis 01.10.2021

Burgebrach, 05.08.2021

 

Johannes Maciejonczyk
Erster Bürgermeister

Markt Burgebrach